Bonbons machen

Bonbons selber machen ist gar nicht so schwer wie man denkt. Wir zeigen Ihnen verschiedene Bonbon Rezepte mit denen Sie Ihre eigenen Bonbons machen können. Egal ob Sie diese Bonbon selber naschen möchten, ob Sie diese verschenken oder zum Geburtstag oder Hochzeit Ihren Gästen kredenzen möchten. Sie finden hier eine große Auswahl an Bonbon Rezepten und Geschenkideen.

Bonbons selber machen mit einfachen Bonbon Rezepten

Je nachdem welche Bonbons Sie machen möchten brauchen Sie verschiedene Zutaten und Hilfsmittel. In den meisten Fällen hat man die Zutaten für die Bonbons zu Hause oder kann diese leicht im Supermarkt besorgen. Manche ausgefallenen Bonbon Rezepte benötigen spezielle Zutaten, die man im Fachhandel oder im Internet kaufen kann. Die meisten Rezepte beschränken sich jedoch auf Zutaten die Sie mit Sicherheit im Haus haben. Sie können also gleich loslegen.

Für die Erstellung von Bonbons braucht man meist einen Topf und einen Herd, damit man eine Zuckermasse erstellen kann. Zudem eine Schale mit Wasser, Löffel, wenn es geht ein Thermometer zum Kochen und eine saubere Arbeitsplatte bzw. Backpapier.

Um die eigenen Bonbons zu verpacken eigenen sich Einmachgläser, Dosen, kleine Boxen oder transparente Tütchen, die mit einem bunten Band verschlossen werden können.

Bonbons mixen

Für bestimmte Anlässe kann man eigene Bonbons mixen. Hier wählt man ein Gefäß und die Bonbons oder Gummibärchen die man haben möchte. Je nach Größe des Gefäßes kann man eine unterschiedliche Anzahl an Bonbon- und Fruchtgummisorten wählen. Zu guter Letzt kann man sein eigenes Etikett gestalten, womit das Gefäß beklebt wird. Diese Geschenkidee eignet sich für alle die gerne ein persönliches Geschenk mit Bonbons machen möchten oder für spezielle Anlässe wie Hochzeit nach Tischdekoideen und Gastgeschenken suchen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>